Veranstaltungen


Daniel Dessauer

Die Orgel – das perfekte Orchester

 

orgelkonzert 600

 

Bis zum 19. Jahrhundert war die Orgel ein vornehmlich liturgisch verwendetes Musikinstrument, polyphone Linien mehrerer Stimmen vereinigten sich auf ihr. Klangfülle war eher zweitrangig. In der Romantik änderte sich das: Der symphonische Gesamtklang wurde in der Musik wichtiger, die Orgel entwickelte sich zum Orchester, Orgelkonzerte ersetzten vielfach Orchesterkonzerte. Es entstanden größere Werke, die spätere "Symphonischen Dichtungen" vorwegnahmen. Schuberts "Wanderer-Fantasie" wurde zum Vorbild einer ganzen Reihe von Werken, die zusammenhängend komponiert wurden und am Schluss meist eine Fuge aufwiesen. Dieses Stilmerkmal kennzeichnet auch die späte Fantasie von Schubert (original für Klavier vierhändig) als auch die original für Orgel geschriebene Sonate "der 94. Psalm" des Liszt-Schülers Julius Reubke. Liszt hatte Schuberts Wanderer-Fantasie eigenhändig für Orchester bearbeitet, seine h-moll Klaviersonate wurde zum Vorbild für Reubke, der seine Orgelsonate im Alter von nur 21 Jahren schrieb. Diese beiden Werke stehen im Zentrum des Konzertes des früheren Kantors an St. Bonifatius, Wiesbaden, Gabriel Dessauer, sie werden umrahmt von kleineren Werken, die auf den Orgeln in Gackenbach besonders vorteilhaft und in Deutschland nahezu einzigartig zum Erklingen gebracht werden.

 

Gabriel Dessauer studierte an der Musikhochschule München Orgel und Kirchenmusik u.a. bei Diethard Hellmann, Klemens Schnorr. 1982 Meisterklassendiplom bei Franz Lehrndorfer.

Seit 1981 wirkt Dessauer als Kantor an St. Bonifatius, Wiesbaden. Orgelkonzerte führten ihn in viele Länder Europas, auf bisher 14 Konzertreisen spielte er Orgelkonzerte in den USA. Dessauer hat zahlreiche CDs auf der Orgel von St. Bonifatius, Wiesbaden, aufgenommen.

Von 1995 bis 2013 unterrichtete Dessauer als Dozent für Orgel an der Joh.-Gutenberg-Universität Mainz (heute: Musikhochschule Rheinland-Pfalz). Als Mitglied der „American Guild of Organists“ hielt er 2004, 2012 und 2018 Vorträge bei den National Conventions der Amerikanischen Organistengilde.

 

 

Eintritt: 12 Euro

Kooperation mit den Gackenbachern Orgelkonzerten

Sonntag, 25. Juni 2023 | 17:00 Uhr

GACKENBACH | St. Bartholomäus

In Kürze...

10.08.2024 |19:00 h
UNAVANTALUNA
01.09.2024 |18:00 h
NATHALIE HOYER & AXEL GROTE QUARTETT 
04.09.2024 |19:00 h
RALPH DUTLI
08.09.2024 |20:00 h
SPATZ UND ENGEL
09.09.2024 |19:00 h
AMARCORD
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung