Veranstaltungen


PROF. DR. DR. HOLGER ZABOROWSKI

FELDWEG UND WALDGANG. MARTIN HEIDEGGER, ERNST JÜNGER UND DIE KRISE DER MODE

zaborowski600

Foto©Matthias Cameran

Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs schreibt Martin Heidegger einen kleinen, viel gelesenen Aufsatz: “Der Feldweg”. Ernst Jünger veröffentlicht 1951 den Essay “Der Waldgang”. Beide Texte sind Stellungnahmen zum eigenen Leben und Selbstverständnis, zur damaligen Zeit und auch, in einem allgemeineren Sinne, zur Krise der Neuzeit. Wie positionieren diese beiden Autoren sich? Was bedeutet der Gang “auf dem Feldweg” oder “in den Wald” eigentlich? Welche Herausforderungen, Probleme und Chancen sind mit ihren Positionen verbunden? Der Vortrag widmet sich diesen Fragen und entwickelt dabei eine kritische Auseinandersetzung mit diesen beiden wichtigen Autoren des 20. Jahrhunderts.

 

Eintritt frei

Dienstag, 16. Oktober 2018 | 20:00 Uhr

BAD EMS | Häckers Grand Hotel

In Kürze...

Keine Termine
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.