Veranstaltungen


Juliette Khalil & Benjamin Oeser

ALadin und die Wunderlampe

 Juliette und Benjamin600

Ein Märchenmusical für die ganze Familie

mit Juliette Khalil, Benjamin Oeser und Dominik Am Zehnhoff-Söns

 

Vor tausenden von Jahren wurden im fernen Osten Geschichten gesammelt, mündlich weitererzählt und irgendwann aufgeschrieben. Berühmt geworden sind die Märchen aus Tausend und einer Nacht, die nächtens erzählt wurden von einer schönen jungen Frau, die auf diese Weise ihr Leben retten konnte: der herrschende Sultan, der bitter enttäuscht worden war von der Untreue seiner Gattin, befahl fortan, dass ihm jede Nacht eine Jungfrau zugeführt werde, die er am nächsten Morgen mit einer Schwertstreich töteten würde. Als es nun im Lande keine Jungfrauen mehr gab, musste notgedrungen der Wesir, oberster Beamter des Sultans, seine Tochter opfern. Diese aber, mit dem schönen Namen SHEHERAZADE, hatte einen Plan: nämlich dem Sultan von einer Nacht zur anderen unvollendete Geschichten zu erzählen, deren Fortsetzung er am nächsten Abend unbedingt aus Neugierde zu hören gezwungen war. Und insofern vergaß er zunehmend seinen Vorsatz, die erzählende Jungfrau zu töten. Eine nicht endende Geschichte also, wie es heutzutage die Serien im Fernsehen sind: man kann nicht aufhören, das Fortgang der Geschichte erfahren zu wollen. 
Eine der Geschichten, in unserem Fall die von „Aladin und die WUNDERLAMPE“, besiegelt hoffentlich das Drama der bösen mörderischen Taten des Sultans. Wird es SHEHERAZADE gelingen, das kalte Herz des Sultans zum Schmelzen zu bringen? „Wunder gibt es immer wieder“…so singt ein weltberühmter Schlager aus der deutschen Nachkriegszeit. Was aber ist ein Wunder? Das unverhofft Gehoffte?

In den Rollen SHEHERAZADE, Mutter und Dschini sehen und hören Sie Juliette Khalil, Jungstar an der VOLKSOPER Wien, Dominik Söens, bekannt in Bad Ems als Sänger in vielen Offenbach-Aufführungen und, neu im Team, Benjamin Öser, Musical Star in vielen bekannten Theatern im südlichen Europa. 
Untermalt werden die Geschichten von ausgewählten bekannten und noch nicht bekannten Musicals des letzten und dieses Jahrhunderts. 
Das „Drehbuch“ und die musikalische Zusammenstellung hat die Regisseurin Annegret Ritzel geschrieben. 

 

 

Eintritt frei. Spenden willkommen.

Reservierung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Sonntag, 31. Juli 2022 | 17:00 Uhr

DAUSENAU | St. Kastor

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung