Veranstaltungen


A. Gelhausen & Axel Grote Quartett

Berlin- Ick liebe dir

axel grote600

Nach verschiedenen europäischen Hauptstädten, die wir in den letzten Jahren musikalisch und literarisch bereist haben, wenden wir uns der deutschen Hauptstadt zu. 

Unsere  Berlin-Revue ist ein Liebesbekenntnis zu der Stadt mit der wechselvollsten Geschichte, die wir in die „roaring twenties“ zurückverfolgen, als Berlin tatsächlich weltweit die Metropole mit der spannendsten kulturellen Entwicklung war. 

Alle Blicke richteten sich auf  diese  Stadt, die in der Weimarer  Republik zugleich Schauplatz heftiger Straßenschlachten war. Der Streifzug durch die folgenden Jahr-zehnte macht Station in der Olympiastadt von 1936, der Trümmerliteratur nach dem Zweiten Weltkrieg, dem Mauerbau der frühen Sechziger Jahre bis hin zu Thomas Brussigs Roman der Vorwendezeit „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“. Musikalisch führen Lieder und Songs durch das Programm, die im Laufe der Jahrzehnte ebenso das Bild und das Gesicht der Stadt geprägt haben, interpretiert von Alexander Gelhausen und begleitet von  Axel Grote (Saxophon), Sebastian  Kling (Klavier, Akkordeon) Florian Werther (Kontrabass) und Axel Pape (Schlagzeug). 

www.axelgrote.de

 

Eintritt frei

Donnerstag, 23. Mai 2019 | 20:00 Uhr

NASSAU | Leifheit Kulturhaus, Museumsraum

In Kürze...

26.05.2019 |17:00 h
GACKENBACHER ORGELKONZERT
30.05.2019 |18:00 h
AN ERMINIG
01.06.2019 |20:00 h
TAMMY HENSRUD
06.06.2019 |20:00 h
MINGUET QUARTETT
13.06.2019 |20:00 h
KAMMERCHÖRE AUS KUBA und den PHILIPPINEN
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.